Pferdefreunde.isarbote.de
Michael Dold mit seinem Pferd Wolke. Foto: privat

Michael Dold mit seinem Pferd Wolke.
Foto: privat

Michael Dold beim Verladetraining mit Cajus. Foto: Andrea Pollak

Michael Dold beim Verladetraining mit Cajus. Foto: Andrea Pollak

Ihr Pferd will nicht auf den Anhänger?
Michael Dold zeigt Ihnen und ihm, wie’s geht

„Geht mein Pferd auf den Anhänger?“ Falls nein oder sehr zögerlich, zeigt Ihnen und ihm Michael Dold, dass es geht. Michael Dold: „Möchten Sie auch gerne vorsorgen und haben Probleme Ihr Pferd zu verladen? Fehlt Ihnen vielleicht der entscheidende Tipp wie Sie, ganze ohne Gewalt, Leckerli oder Zwang Ihr Ziel erreichen? Dann freue ich mich auf Sie. Ich zeige Ihnen, wie es funktionieren kann, und wir üben gemeinsam an Ihrem Pferd.“
Natural Horsemanship Training ist das Geheimnis. Pferdefreund.isarbote.de konnte sich von den Fähigkeiten von Michael Dold überzeugen – der übrigens auch Pferdeanhänger verleiht, mehr dazu auf seiner Homepage www.nh-trainer.com.

Pferdefreund.isarbote.de: „Was bedeutet Natural Horsemanship?“
Michael Dold: „Natural Horsemanship bedeutet für Sie und Ihren Partner „Pferd“, aktiv an Ihrer Beziehung zu arbeiten. Sie festigen nicht nur das gegenseitige Vertrauen, sondern erarbeiten sich auch den Respekt für einander. Die Ziele sind, Schwierigkeiten und Herausforderungen, wie zum Beispiel das Verladen, die Gelassenheit gegenüber Objekten und Geräuschen, das sanfte Bewegen Ihres Pferdes und vieles mehr ... - gemeinsam
erfolgreich zu meistern.“

Pferdefreund.isarbote.de: Was ist das Besondere daran?
Michael Dold: „Der natürliche Umgang mit dem Pferd. Eine Partnerschaft wird aufgebaut, wir gehen – Pferd und Reiter – durch dick und dünn.“

Pferdefreund.isarbote.de: Was ist die Basis dieses Vertrauens?
Michael Dold: „Beständigkeit, Vorhersehbarkeit, gerechtes Handeln.

Pferdefreund.isarbote.de: Wie lange reiten Sie bereits?
Michael Dold: „Mit 14 bekam ich das erste Mal Reitstunden von einem Lehrerehepaar, dessen Pferde ich versorgte.

Pferdefreund.isarbote.de: Was ist Ihr Ziel?
Michael Dold: „Mein Ziel ist, dass Pferdebesitzer endlich anfangen, ganzheitlich zu denken. Das heißt, zum richtigen Zeitpunkt und Moment das Pferd unterstützen und loben. Nicht, wenn es mal ein Fehlverhalten zeigt, gleich wie wild drauf los hauen, das Pferd verbindet das dann ganz anders. Gerne begleite ich Sie auf dem richtigen Weg und helfe Ihnen bei
den ersten Schritten.“

Michael Dold beim Verladetraining mit Cajus. Foto: Andrea Pollak Michael Dold beim Verladetraining mit Cajus. Foto: Andrea Pollak

Michael Dold beim Verladetraining mit Cajus. Foto: Andrea Pollak

[Titelseite] [Pferd International] [Bayernchampionat] [Abenteuerritt] [Anja Beran Stiftung] [Prüfungen] [Zillhofen] [Reitstall Krein] [Pferde für unsere Kinder] [Natural Horsemanship] [Apassionata] [Kolumnen] [Pferd der Woche] [Pferdezahnärztin] [Impressum]
www.tierrecht-anwalt.de
isarbote.de Netzzeitung für München und Bayern
www.pferdeklinik-aschheim.de